WinITG 2.5.2

Willkommen zum WinITG 2.5.2, einem schnellen Mandelbrot- und Julia-Mengen-Berechnungsprogramm für Windows.
Was dieses Programm von anderen unterscheidet, ist, daß Fraktalberechnung und graphische Darstellung getrennt sind.
Durch die Berechnungsfunktionen werden die Iterationsergebnisse gespeichert und können dann als ITG-Datei abgespeichert werden.
Durch die Ansichtsfunktionen kann dann das Bild in verschiedenen Farbvariationen dargestellt werden, ohne neu iteriert werden zu müssen.
Das ist zwar bei den schnellen Maschinen heutzutage bei kleinen Bildern oder niedriger Iteration nicht mehr so relavant, macht sich aber bei höheren Iterationen sehr bemerkbar. Als zusätzlicher Nebeneffekt sind die Iterationsergebnisse plattformübergreifend verwendbar.

Neu in Version 2.2.0 ist u.a. die Escher-Funktion, nach dem Bild 'Andere Welt' von MC Escher; das Bild wird 4fach in den Raum gespiegelt.
Neu in Version 2.3.0 ist u.a. Block-Funktion; Wallpaper hochkant; beim Speichern kann das Bild mit Hilfe der freeimage.dll um 90 nach links oder rechts gedreht werden; Schnellanzeige; die Farbgestaltung ist erweitert, mehr Farbverläufe; Farbrotation.
Neu in Version 2.4.0 ist u.a. die Namenseingabe, Parameter zwischenparken, Erweiterung der Rotationsfunktion mit direkter Anzeige, Farben+Modulo sind aus der manuellen Parameterüberprüfung herausgenommen, Malen Ab, ITG mit 7Zip ent/packen, Grafikspeicher, Animiertes Gif, Hilfe als Html im Browser.
Außerdem ist die Hauptmaske umgestellt worden, um unnötige Wege mit der Maus zu vermeiden.
Neu in Version 2.4.1 ist die Buddhabrot-'inside'-Berechnung, also die der stabilen Punkte.
Neu in Version 2.4.2: beim Buddhabrot wird der Zoomfaktor angepasst; kontinuierliche Farbverläufe; Parameter als Text importieren; logische Fehler in der Biegen/Zerren-Funktion beseitigt.
Neu in Version 2.4.3: Einzelpunkt testen; im Bildfenster werden X/Y- und Real/Imag-Koordinaten sowie die Iteration angezeigt; gerade/ungerade ausblenden; Iteration+Modulo beim Vergrößern anpassen; Koordinatengitter; Doppelklick-Vergrößerung; allgemein verbessertes Handling beim Vergrößern.
Neu in Version 2.5.0: Anzahl Farben auf 2048 erhöht; Bildvorschau+Farbrotation auf der Hauptmaske; zeige Ort; mehrere Farbtabellen laden; erweitertes Info; Parameter-Datei-Format geändert.
Neu in Version 2.5.1: Animiertes GIF manuell.

Dateien im Paket:
WinITG.Exedas Programm
WinITG.G32der GFA Quellcode
WinITGHilfe.htmldieser Hilfetext
GfaWin23.Ocxdie GFA Bibliothek
2222.kdtEinstellungen und Mandelbrot Grundmenge
WinITGset1-4.kdtdie 4 selbstdefinierbaren Parameter-Sets
ortv.gifGrafik für die 'Zeige Ort'-Funktion
7za.exe7 zip Kommandozeilen-Programm
linitg4win (Ordner)Mandelbrot Kommandozeilen-Programm
im Ordner images:
ortv.gifGrafik für die 'Zeige Ort'-Funktion
WinITG-Hilfe1-12.pngGrafiken für diese Hilfe-Datei.

Parameter-Eingaben und Icon-Buttons:

Parameter:


Großes Icon: Hier können die Einstellungen, das Info und die Hilfe direkt aufgerufen werden.

Außerdem bietet die Hauptmaske ein Kontextmenü, in dem einige Menüfunktionen aufgerufen werden können.

Menüfunktionen:

(Funktionen, die auch über Buttons/Icons aufgerufen werden können, sind markiert mit [###]; Kontextmenü-Einträge mit [+++].)

Menü Datei:


Menü Bearbeiten:


Menü Berechnen:


Menü Parameter:


Menü Tools:


Menü Farben:

Die Anzahl der Farben ist in dieser Version auf 2048 erweitert worden. Mehr macht keinen Sinn, da mehr Farben wahrscheinlich nie gleichzeitig auf einem Bild zu sehen sein werden.
Der Farbraum, aus dem die Farben ausgewählt werden, ist der gesamte 24-Bit Farbraum vom Windows.


Menü Programm:


Farbverwaltung auf der Hauptmaske (Kontrollkästchen und Radiobuttons):


Per Drag&Drop kann eine ITG-, KAO- oder KDT-Datei geladen werden. Wenn das vorhandene Bild fertig berechnet ist (also der Datei-Eingabe Button gesperrt ist), wird die neue Datei in einer neuen Instanz geöffnet.
Außerdem kann eine Textdatei mit Parametern geladen werden. (siehe Parameter aus Textdatei importieren)

Das Programm linitg4win110.exe ist im Paket enthalten, im Ordner linitg4win. In der Datei linitg4win110.txt ist der Aufbau des alten Formats der Parameter-Dateien beschrieben.

To do: 128 Bit Berechnung, erweiterte Parameterübergabe im LinITG4Win/LinITG.

WinITG und LinITG4Win sind Freie Software nach der Gnu-GPL. Siehe: http://www.gnu.org/
Geschrieben in GFA-Basic Win32
WinITG 2.5.2 ~ 3/2014 ~ by Zwyrd
http://www.zwyrd.de
meine PC-Programme

Weblinks:
Die Mandelbrot-Menge bei Wikipedia, Die Mandelbrot-Menge in der englischen Wikipedia
Ein Browser-Mandelbrot-Generator
The Buddhabrot Technique
Mandelbulb - 3D-Mandelbrot

Letzte Änderung: 2014-03-18

Leider muß mensch in diesen Modernen Zeiten darauf hinweisen, daß die Verantwortung für die Inhalte der hier aufzurufenden externen Seiten bei den jeweiligen Betreibern liegt.

Anhang: Das neue KDT-Dateiformat (ist identisch mit dem Header der ITG-Dateien ab dieser Version.)

OffsetFormatBedeutung
(Die Integerwerte liegen im LittleEndian-Format vor, also Byte-Reihenfolge 1234.)
+02$"I2", "I4", "I8"
+2LMenge (in dieser Version nur 100 oder 101)
+6LBreite in Pixeln
+10LHoehe in Pixeln
+14LZaehler
+18L8Iteration
+26L8Modulo
+34LFarben
+38BHintergrund
+39BFarbtabelle/Verlauf+Umdrehen (bit7)
+40SBitberechnung (64, zukünftig auch 128)
+42S0
+44L[Reserviert]
+48L[Reserviert]
+52L8Ab iter
+6080$Real Min
+14080$Real Max
+22080$Imag Min
+30080$Imag Max
+38080$Julia X
+46080$Julia Y
+54014B0
+5544$"KAOS"
+558SVersionsnummer
+56040$Name
=600 Bytes
L = Long; S = Short; B = Byte
L8 = Long+4 Byte Reserve; $ = String